Ausblick 2015

Holcim erwartet, dass der europäische Baumarkt sich auf geringem Niveau stabilisieren wird. Am einen Ende des Spektrums sollte sich in Grossbritannien die Erholung von wichtigen Sektoren wie etwa Wohnungs- oder Gewerbe- aber auch Infrastrukturbau fortsetzen. Auf der anderen Seite dürften Russland und Aserbaidschan die negativen Auswirkungen von niedrigeren privaten und öffentlichen Investitionen in Bau- und Infrastrukturprojekte zu spüren bekommen. Holcim erwartet, dass der Leistungsausweis der Konzernregion im Wesentlichen aufgrund der umfangreichen Restrukturierungen, der Präsenzanpassungen und Effizienzprogramme steigen wird.