14 Ertragssteuern

Mio. CHF

2014

2013

Laufende Ertragssteuern

(552)

(798)

Latente Ertragssteuern

(36)

266

Total

(588)

(533)

Laufende Ertragssteuern beinhalten einen Ertrag in Bezug auf Vorjahre von CHF 72 Millionen (2013: –148). Der Steueraufwand von CHF 148 Millionen im Geschäftsjahr 2013 stand im Wesentlichen im Zusammenhang mit Holcim Mexiko und war eine Folge der Änderung der Steuergesetze.

Latente Steuern nach Kategorien

Mio. CHF

2014

2013

Sachanlagen

4

24

Immaterielles und sonstiges Anlagevermögen

3

(30)

Rückstellungen

(16)

5

Steuerliche Verluste

32

301

Andere

(60)

(33)

Total

(36)

266

Nachweis der Steuerbelastung

 

2014

2013

Erwartete Steuerbelastung

33%

30%

Einfluss der nicht abzugsfähigen Positionen

1%

2%

Einfluss der nicht zu versteuernden Positionen und nach unterschiedlichen Steuersätzen besteuerten Gewinne

(6%)

(4%)

Nettoveränderung der nicht verbuchten steuerlichen Verlustvorträge

3%

(6%)

Vorjahressteuern

(3%)

7%

Andere Positionen

0%

(3%)

Effektive Steuerbelastung

27%

25%

Die erwartete Steuerbelastung des Konzerns basiert auf dem gewichteten Durchschnitt des Steuersatzes auf dem Gewinn (Verlust) vor Steuern der Konzerngesellschaften. Die Zunahme der erwarteten Steuerbelastung resultiert im Wesentlichen aus der Verlagerung des Konzerngewinnes vor Steuern in Regionen mit höherer Steuerbelastung.

Im Jahr 2013 resultierten die Änderungen der Steuergesetze in Mexiko in einer Zunahme der Vorjahressteuern und in der Nettoveränderung der nicht verbuchten steuerlichen Verlustvorträge.