Finanzierungstätigkeit

Investitionen wurden aus dem Geldfluss aus Geschäftstätigkeit finanziert. Neues Fremdkapital diente vor allem der Refinanzierung bestehender Schulden. 2014 tätigte Holcim Kapitalmarkttransaktionen im Umfang von CHF 0,7 Milliarden. Dies ermöglichte dem Konzern, historisch niedrige Zinsen zu nutzen und die durchschnittliche Fälligkeit der Finanzverbindlichkeiten zu verlängern. Die wichtigsten Kapitalmarkttransaktionen waren folgende:

EUR 500 Mio.

Anleihe Holcim Finance (Luxemburg) S.A. mit festem Zinssatz von 3.00%, Laufzeit 2014–2024

MXN 2 000 Mio.

Anleihe Holcim Capital México S.A. de C.V. mit einem variablen Zinssatz, Laufzeit 2014–2018

Nettofinanzschulden

Die Nettofinanzschulden stiegen aufgrund negativer Wechselkurseffekte von CHF 250 Millionen und einer Auswirkung der Veränderung des Konsolidierungskreises von CHF 45 Millionen um CHF 183 Millionen auf CHF 9644 Millionen. Auf vergleichbarer Basis sanken die Nettofinanzschulden um CHF 113 Millionen. Das Verhältnis der Nettofinanzschulden zum Eigenkapital (Gearing) stand Ende 2014 bei 48,0 Prozent (2013: 50,7). Das Gearing sank vor allem als Folge des höheren Eigenkapitals. Die Finanzstruktur des Konzerns blieb solide und sorgt für ausreichend Flexibilität, um neue Möglichkeiten zu nutzen.

Finanzierungsprofil

Holcim konnte sein Finanzierungsprofil weiter stärken. 75 Prozent der Finanzverbindlichkeiten sind über verschiedene Kapitalmärkte (vergleiche Übersicht über alle ausstehenden Anleihen und Privatplatzierungen unter Anhang 27 Finanzverbindlichkeiten) und 25 Prozent über Banken und andere Kreditgeber finanziert. Es bestehen keine grossen Positionen mit einzelnen Kreditgebern. Die durchschnittliche Fälligkeit der Finanzverbindlichkeiten wurde erfolgreich auf 5,2 Jahre verlängert (2013: 5,0). Das Fälligkeitsprofil des Konzerns weist eine breite Streuung mit einem hohen Anteil an mittel- und langfristigen Finanzierungen auf.

Ein vorteilhaftes Kreditrating ist eines der Ziele des Konzerns, weshalb Holcim dem Erreichen finanzieller Zielgrössen zur Beibehaltung eines Investment Grade Ratings entsprechende Beachtung schenkt. Detaillierte Informationen zu den Kreditratings befinden sich unter Kapitalmarktinformationen und Risikomanagement dieses Geschäftsberichts. Die Kennzahl Funds from operations (FFO) im Verhältnis zu den Nettofinanzschulden sank um 1,7 Prozentpunkte auf 31,7 Prozent (Holcim-Ziel: >25 Prozent) und jene der Nettofinanzschulden im Verhältnis zum EBITDA verschlechterte sich leicht auf 2,3x (Holcim-Ziel: <2,8x). Die EBITDA net interest coverage erreichte 8,6x (Holcim-Ziel: >5x) und die EBIT net interest coverage 5,7x (Holcim-Ziel: >3x). Der Durchschnittszinssatz auf den am 31. Dezember 2014 bestehenden finanziellen Verbindlichkeiten lag bei 4,2 Prozent (2013: 4,6), während der Anteil der festverzinslichen Verschuldung auf 58 Prozent zunahm (2013: 56).

Kapitalmarktfinanzierung des Konzerns per 31. Dezember 2014 (CHF 8 862 Millionen)

Fälligkeitsprofil der gesamten Finanzverbindlichkeiten per 31. Dezember 20141

1 Nach Umklassierungen von CHF 555 Millionen von Verbindlichkeiten aus kurzfristiger Finanzierung zu Verbindlichkeiten aus langfristiger Finanzierung.